Wettkampf-Turnen

Wettkampfturnen Mädchen

In der Wettkampfgruppe trainieren Turnerinnen im Alter ab 6 Jahren immer

  • montags von 15.00 – 17.00 Uhr und
  • freitags von 16.00 – 18.00 Uhr  an den vier olympischen Geräten:

Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Bzw. Sprung auf den Mattenberg und Turnen am Reck bei den jüngeren Mädchen.

In den Trainingsstunden machen die Jüngsten erste Erfahrungen an den Geräten Reck und kleiner Schwebebalken. Auch die richtige Absprungtechnik vom Sprungbrett und einfache Elemente am Boden stehen auf dem Programm. Ihnen werden turnerische Leistungsvoraussetzungen und Übungen aus dem Aufgabenbuch des DTB vermittelt. Mit diesen können die Mädchen dann bei den Gaumeisterschaften erste Wettkampferfahrungen sammeln.

Ab der Altersklasse 7 werden die Pflichtübungen (P-Übungen in der A-Variante) aus dem Aufgabenbuch geturnt. Ab dieser Altersklasse finden mehrere Wettkämpfe im Jahr statt.

Ab einem Alter von 11 Jahren werden modifizierte Kür-Übungen geturnt. Die sogenannten LK-Übungen. Je nach Leistungsstand LK3 oder LK4. Dies sind Übungen, die unter bestimmten Kriterien von der Trainerin speziell für  und mit der Turnerin zusammengestellt werden.

Trainerin: Elke Korten