Tim Schwab gewinnt Hanauer Märchenlauf

Am Sonntag um 10:30 starteten die Kinder der Altersklasse U10 bis U14 beim Hanauer Märchenlauf. Die 1 KM lange Runde führte durch den Wilhelmsbader Wald und rund um Kurpark und Schloss. Das Kinderleichtathletik Team der LG Rodgau (SV Weiskirchen / TSV Dudenhofen) hatten in den Wochen zuvor Ausdauerläufe und Tempoläufe neben der allgemeinen Leichtathletik trainiert. Im Schülerlauf gingen für die LG Rodgau Tim Schwab, Drilon Malsori, Paul Firner, Michel Schäfer und Sascha Kaufmann an den Start.

Nach dem Startschuss wurde das Tempo bereits hoch gesetzt als die Kinder in den Park einbogen. Das Feld zog sich über der die Strecke, die zwei Anhöhen enthielten, weit auseinander. Dabei wechselte die Führung immer wieder. Vorne mit dabei waren vorwiegend Kinder der stark vertretenden Altersklasse U12, aber auch Tim Schwab aus der Altersklasse U10. Über die lange Zielgrade vor dem Hanauer Schloss unter den Jubelrufen der Zuschauer gewinnt Tim Schwab die Altersklasse U10 in 4:25,88 Minuten. Sein Teamkollege Paul Firner läuft nach 04:52.55 Minuten ein und wird nach einer enormen Leistungssteigerung 5ter.

Den Gesamtlauf und die Altersklasse U12 gewann Maxim Wagner von der TG Hanau mit einer Zeit unter 4 Minuten. Drilon Malsori schafft ebenfalls den Sprung aus Treppchen in der Altersklasse U14. Mit 04:42.25 Minuten gewinnt er die Bronzemedaille. Knapp dahinter kommt Michel Schäfer ins Ziel und platziert sich in einer sehr starken Konkurrenz in der U12 auf Rang 14. Sascha Kaufmann wird in der ebenfalls stark vertretenen U10 13ter.

 

Zurück