Über Stock und über Stein

Auf der offenbacher Rosenhöhe hatten die Läufer mit den Kreismeisterschaften im Crosslauf einen ihrer Saisonhöhepunkt. Charakterisiert ist der Crosslauf durch die wechselnde Untergrundbeschaffenheit. Die Kinder- und Jugendstrecke führte von dem Start auf der Aschebahn über Rasen, Hartplatz und Sand über 1050m bzw. 1550m durch einen kurvigen zum Teil matschigen Parcours.

Die LG Rodgau war mit 112 Kindern der Altersklasse W12-M8 angereist. Die jüngsten Athleten der Altersklasse U10 starteten zuerst. Die Athleten waren vor dem Start sehr aufgeregt. Nach einer schnellen Phase nach dem Start fanden alle gut in ihr Tempo. Tim Schwab der das Rennen zunächst langsamer angegangen war, schob sich Meter um Meter weiter nach vorne und wurde zweiter in der Gesamtwertung, was auch die Silbermedaille in der Kreisklasse der M8 bedeutete. Sein Teamkollege Liam Stark wurde im selben Lauf in der Gesamtwertung 5ter und in der Altersklassen Wertung 4ter. Sascha Kaufmann gewann in seiner Altersklasse der M9 den Kreismeistertitel.

Das Renner der Altersklasse U12 war schnell und abwechslungsreich. Nico Debus vom SSC Hanau-Rodenbach, dem auf Laufen spezialisierte Verein in der Region, lief mit einer dynamischen und sauberen Technik vor seinen Verfolgern her. Dahinter wechselten immer wieder die Platzierungen nach harten Positionskämpfen. Lioba Stark konnte sich nach einem sehr guten Lauf mit einem energischen Schlusssprint in der Altersklasse W10 durchsetzen und gewann den Kreismeistertitel. Dahinter Platzierte sich ihre Teamkollegin Marlene Hofmann auf Platz 4. In der M11 ging es sehr knapp zu. Hinter dem Sieger des Gesamtlaufes entschieden nur 6 Sekunden über die Platzierung 2 bis 5. Max Wilhelm von der LG Rodgau sicherte sich Platz 4. Dahinter platzierten sich seine Teamkollegen

Bruce-Luca Knapp auf Platz 10 und Jakob Eiselt und Luis Zirzow auf Platz 14 und 15. Im selben Lauf lief Michel Schäfer in der Altersklasse M10 auf Platz 5. Im Lauf er U14 lief Johanna Hofmann in der W12 ebenfalls auf Platz 5.

Zurück