Schüler gewinnen 4 Kreismeistertitel und 4 Podestplätze bei den Kreiseinzelmeisterschaften

Unter dem Hallendach der August-Schärttner-Halle in Hanau zeigten die Athleten der LG Rodgau hervorragende Leistungen bei den Kreismeisterschaften der Altersklasse U12 und U14 am Sonntag. Vor der LG Rodgau, einem Zusammenschluss der SV Weiskirchen, dem TSV Dudenhofen und der SG Hainhausen, traten 17 Athleten an und liefen 2 Staffeln und starteten bei 50 Einzel-Wettbewerben.

Der ersten Kreismeistertitel des Tages gewann Bruce-Luca Knapp bei der ersten Disziplin des Tages dem Hochsprung in der Altersklasse M11 mit übersprungenen 1,16m. Seinen zweiten Kreismeistertitel gewann er wie im Vorjahr über die 50m Sprintdistanz in 7,80sec. Den Erfolg kompetierte sein Teamkolleg Max Wilhelm, der ebenfalls ins Finale eingezogen war, mit dem 4. Platz. Gemeinsam traten die beiden auch in der Staffel an in der Besetzung Max Wilhelm, Norwin Gundlack, Luis Zirzow und Bruce-Luca Knapp. Bereits Max Wilhelm als Startläufer brachte die Staffel deutlich in Führung. Norwin Gundlack konnte diese noch ausbauen. Nach guten Wechseln auf Luis Zirzow und Bruce-Luca Knapp, musste dieser den Vorsprung als Schlussläufer nur noch ins Ziel bringen.

Einen weiteren Kreismeistertitel holte Lioba Stark für die LG Rodgau. Im 800m Lauf der W10 bestritt sie und ihre Teamkollegin Marlene Hofmann ihren ersten Wettkampf in der klassischen Leichtathletik. Nach dem Start setzte sich zunächst Marlene Hofmann an die Spitze. Nach 150m ging Lioba Stark aber an ihr vorbei und übernahm die Führung, die sie bis ins Ziel nicht mehr hergeben wollte. Sie gewann in 3:16,34min. Marlene Hofmann lief auf Platz 5. Beide überzeugten auch im 50m Sprint mit dem Einzug in den Endlauf. Lioba Stark gewann Bronze und Marlene Hofmann belegte Platz 5.

 

Auch in der U14 zeigten die guten Leistungen eine gelungene Umstellung der Technik der Kinder von der Kinderleichtathletik zur klassischen Leichtathletik. In dem erweiterten Disziplinen Programm trat Jana Mingo W12 im Kugelstoßen an. Die 3kg schwere Kugel stieß sie auf 6,16m und gewann Silber. Ebenfalls Platz 2 gewann sie bei ihrem Debüt über die 60m Hürdenstrecke. Die Bronzemedaille ging im Hochsprung der W12 an Mia Sophia Würz. Der Wettbewerb diese Altersklasse war sehr eng. Fünf Mädchen übersprangen die 1,20 hohe Latte, darunter Johanna Hofmann von der LG Rodgau, die nach Auswertung der Fehlversuche auf Platz 4 kam. Mia Würz übersprang eine weitere Höhe (1,24m) und wurde 3te. Nach übersprungene 1,28m gingen Gold und Silber an Luna Valentina Di Sirio (TV 1961 Neu-Isenburg) und Destany Eurebio (TG 1837 Hanau).

 

In der 4x75m Staffel liefen die Mädchen der U14 in der Besetzung Jana Mingo, Johanna Hofmann, Josefina Wolf und Mia Sophia Würz auf den 4. Platz. Bei den Jungs stieß Philipp Würz in seinem ersten Kugelstoßwettbewerb die Kugel auf 5,45kg und wurde 4ter. Nach langer Führung in seinem 800m Lauf erreichte Julius Schäfer ebenfalls den 4. Platz (3:00,71min) in der M12. Max Wilhelm verbesserte seine persönliche Bestleistung über 800m auf 2:54,63min und wurde in einem leistungsstarken Lauf in der M11 ebenfalls 4ter. Michel Schäfer lief nach einem fulminanten Schlussprint in der M10 noch auf den 5 Platz vor.

 

 

Zurück