Erfolgreiche Kreishallenmeisterschaften der LG Rodgau

Bei den Kreismeisterschaften des Kreises Offenbach-Hanau überzeugten die Athleten der LG Rodgau mit 14 Kreismeistertitel und 21 Podestplätzen in der  August-Schärttner Halle in Hanau.

Philipp Decker sicherte sich in 7,59 Sekunden die Bronzemedaille im 60m Sprint der Jugend U20. Mit überquerten 1,64m konnte er auch im Hochsprung Platz 3 belegen. Albana Ameti kletterte auf die dritte Stufe des Podests im 60m Hürdensprint und im Hochsprung mit 1,48m in der Altersklasse U18. Ebenfalls Platz 3 ging mit 8,60sec an Lars Becker im 60m Sprint der M14 und im Kugelstoßen.

Ana Lopez Vicente war in der Jugend die erste, welche mit Silber nach Hause ging. Im Weitsprung der U18 landete sie bereits im 1. Versuch auf 4,57m. Nico Carl konnte im Hochsprung der M14 ebenfalls Silber gewinnen.

Ann Sophie Schuhl holte den ersten Kreismeistertitel in der Jugend mit übersprungenen 1,44m im Hochsprung der W15. Ihre Sammlung ergänzte sie mit Silber im Weitsprung und Kugelstoßen. Ihr Trainingskameradin Marlin Schobert wurde mit 8,12m 5. im Kugelstoßen. Die ein Jahr jüngere Eneda Ameti übersprang im Hochsprung der W14 1,28m und sicherte sich ebenfalls Bronze.

In den Seniorenklassen räumten die LG Rodgau weitere Medaillen ab. Silke May gewann in der W40 den 60m Sprint und den Hochsprung. Im Weitsprung sicherte sie sich mit 3,46m Silber. In der Altersklasse W45 gewann Martina Zang den Sprint, den Weitsprung und Hochsprung. In der gleichen Altersklasse komplettierte Nicole Schobert mit 8,10m und Platz 2 im Kugelstoßen das gute Ergebnis. In der W55 trat Margrit Schmakeit an und überquerte im Hochsprung 1,20m, ihre persönliche Bestleitung und holte ihren 2. Kreismeistertitel nach ihrem Sieg im 60m Sprint. Nach einer Verletzungspause  bestritt Elisabeth Wisniewski wieder einen Wettkampf mit guten Leistungen wurde sie Kreismeisterin im Hochsprung und im Weitsprung.

Bei den Männern gewann Michael Weiland den 60m Sprint vor Teamkollege Gligorije Mijatovic. Gligorije Mijatovic komplettierte seinen Medaillensatz mit Gold im Weitsprung und Bronze im Kugelstoßen. 2 weiter Kreismeistertitel in der M65 an Heinz Krause im Sprint und Weitsprung.

Mit 11 Kindern reiste die LG Rodgau nach Hanau zu den Wettkämpfen.

Überraschend holte Bruce-Luca Knapp den Kreismeistertitel im 60m Sprint. Vizemeister wurde sein Teamkollege Max Wilhelm.

Silber gewann Max Wilhelm auch im Weitsprung mit 3,55m, nur 1 Zentimeter vor Bruce-Luca Knapp, der sich Bronze sicherte. Drilon Masori, der in der Altersklasse M11 startet, lief mit einem gelungenen Verlauf ins Finale und wurde 5.er.

In der 4x50m Staffel der U12 gewann die LG Rodgau in der Besetzung Max Wilhelm, Norwin Gundlack, Drilon Malsori und Bruce-Luca Knapp Silber.

Gute Platzierung konnten auch die Mädchen der LG Rodgau erzielen.

Die 4x75m Staffel der weiblichen Jugend U14 in der Besetzung Josefina Wolf, Jasmin Barzaga-May, Isabel Barzaga-May und Chiara Wehner lief auf Platz 2.

Die Schlussläuferin der Staffel Chiara Weher gewann im Hochsprung mit übersprungenen 1,24m die Bronzemedaille. Im Weitsprung der U14 sprang sie mit 3,85m auf Platz 6 im Finale. Isabel Barzaga-May wurde 10. Im 60m Sprint lief Isabel mit Platz 7 knapp am Finale vorbei. Josefina Wolf gewann ebenfalls Bronze im Hochsprung mit übersprungenen 1,08m. Damit verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um 2cm. Jasmin Barzaga-May wurde ebenfalls dritte im Hochsprung mit übersprungenen 1,20m. Im 50 Meter Sprint sowie im Weitsprung schaffte sie den Einzug ins Finale und belegte Platz 4. Ihre Teamkollegin Josefine Bollert, die ihren ersten Wettkampf bestritt, konnte ihre guten Trainingsleistungen umsetzen und wurde 9.

Zurück